Implantologie

In den letzten Jahren wurde das Verfahren der Implantation künstlicher Zahnwurzeln sehr perfektioniert und wissenschaftlich gestützt, so dass heute in den meisten Fällen eine feste Verankerung des Zahnersatzes im Kieferknochen möglich ist. Damit wird ein funktionell hochwertiges Ergebnis den festen Biss eines Patienten wieder herstellen. Die zeitliche Prognose für eine derartige Lösung ist bei Anwendung optimaler Methoden und Materialien ausgezeichnet, und auch die ästhetischen Anforderungen können in aller Regel sehr gut erfüllt werden. 

Ein großer Vorteil bei der Einzelzahnimplantation ist zum Beispiel die Schonung der gesunden Nachbarzahnhartsubstanz, da diese nicht beschliffen werden müssen. Auch schlecht sitzende herausnehmbare Prothesen können durch das gezielte Setzen von Implantaten wieder fest verankert werden. 

Bei dem Wunsch nach einer Implantatversorgung müssen der allgemeine Gesundheitszustand und die lokalen Verhältnisse genau abgeklärt werden, um einen vernünftigen Behandlungsplan erstellen zu können. 

Durch spezielle Aus- und Weiterbildung können wir Implantatbehandlungen auch in schwierigen Situationen, insbesondere bei geringem Knochenangebot, anbieten und erfolgreich durchführen. 

20 jährige implantologische Erfahrung, sowie die Verwendung erprobter Implantatsysteme, bieten Ihnen Sicherheit bei der Versorgung Ihrer speziellen Situation.